Sweet Christmas – glückliche Herzen

Rezitime mit Heike

Autorin : Ingrid Fuchs/ Isabella Lovegood

Genre: Weihnachtsroman

Sweet Christmas Reihe – 2. Buch

Klappentext:

Max Flink kann dem Advent wenig Positives abgewinnen. Als Gemeindebediensteter von Funkelstein, einem kleinen (fiktiven) Ort im österreichischen Salzkammergut, kämpft er mit Lichterketten, Marktständen und überraschenden Schneemengen. Überall, wo Not am Mann ist, wird er zu Hilfe gerufen.

Umso mehr genießt er es, wenigstens in der Freizeit Ruhe zu haben. Weil er aber seiner Tochter Kitty, die in der Landeshauptstadt Graz studiert, keinen Wunsch abschlagen kann, nimmt er ihr zuliebe deren Freundin als Hausgast auf.

Sandra Glück ist nicht nur attraktiver, als es für seinen Seelenfrieden gut ist. Mit ihrer herzlichen Art und ihrer Hilfsbereitschaft macht sie sich schnell in Funkelstein beliebt. Auch Max bleibt davon nicht unberührt, aber sich mit der besten Freundin seiner Tochter einzulassen, ist für ihn ein No-Go. Als auch noch überraschend seine Exfrau in Funkelstein auftaucht, ist es mit der Ruhe endgültig vorbei.

Mein Fazit:

Max ist mir als ein sehr sympathischer Mann rübergekommen, der sehr hilfsbereit ist und sich in der Nähe von Sandra sehr wohl fühlt. Sandra versucht sich überall nützlich zu machen , sei es das sie mit dem Hund zeit verbringt oder sich im Haus nützlich macht. Da sie nach der Kündigung den Kopf wieder frei bekommen möchte.

Sie fühlt sich nach kurzer Zeit sehr wohl in Funkenstein, und genießt die offenen Arme von Kitty ihrer Familie. Soll sich Max wirklich seinem No Go stellen, denn Sandra macht sich nach kurzer Zeit für ihn unerbärlich. Er muß dringend Kitty um Rat fragen, gerade auch da ihre Mutter aufgetaucht ist.

Dieser Teil ist sehr familär geschrieben worden, man fühlt wie wichtig Kitty Max ist und was für ein enges Verhältnis die beiden haben. Die Bücher kann man unabhängig voneinander lesen. Man findet schnell in das vorherige Geschehen hinein und die Autorin verwendet einen leichten und lockeren Schreibstil, daß man das Buch eigentlich nicht aus der Hand legen möchte. Daher kann ich dieses Buch auch sehr mit 5 Sternen empfehlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s