New Year, New Love oder so ähnlich

Autorin: Aurelia Velten

Autorenbetreuung Caroline Minn

Format: E-book

Genre: Liebesroman der Boston in Love Reihe

Klappentext:

Eine gemeinsame Nacht, die keiner von beiden vergessen kann …

Kanas Karriere als Eiskunstläuferin endet mit einem schrecklichen Knall. Um den Presserummel hinter sich zu lassen, zieht sie in eine Kleinstadt nahe Boston.
Übers Neujahrswochenende veranstalten ihre Nachbarn eine Party in ihrem Ferienhaus. Kana hat keine Ahnung, wieso sie sich dazu überreden ließ, hinzugehen. Auf der Veranda sucht sie ihre Ruhe … nur um auf den grimmigen, bullig gebauten Mick zu treffen.
Es funkt gewaltig zwischen ihnen und schnell ist klar: Die Stunden zu zweit wollen sie voll auskosten, denn für mehr haben sie zurück im Alltag keinen Platz.

Micks Lebensinhalt ist seine fünfjährige Tochter Molly und die Arbeit im Harris Winter Resort. Nachdem seine Ex einfach abgehauen ist, hat er sich geschworen, sich ganz auf sein kleines Mädchen zu konzentrieren.
Als alleinerziehender Vater hat er wirklich keine Zeit für Beziehungen.
Dumm nur, dass ihm die Frau von der Silvesterparty nicht aus dem Kopf geht.
Noch dümmer, dass Mollys neue Eiskunstlehrerin niemand anderes als Kana ist.

Rezitime mit Heike

Mit Kana und Mick sind zwei Personen geschaffen worden, die nach tiefen Verletzungen ihr Leben neu aufgebaut haben. Kana die nach Ende ihrer Eiskunstlaufkarriere neu anfangen möchte und Mick der sich geschworen hat , nie wieder eine Frau an sich ran zu lassen. Ob es ihm so wirklich nach der Silvesternacht mit der schönen Unbekannten gelingt? Auch in Molly ist eine zuckersüße Tochter Nebenprotagonistin, die Kana sofort in ihr Herz geschlossen hat. Daher von mir für diese schöne Familiengeschichte 5 Punkte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s