Hotel Hohenstetten, als das Schicksal uns begegnete

Autorin: Anja Langrock

Reihe: 1. Teil der Hotel Hohenstetten Dilogie

Format: Ebook

Klappentext:

Im renommierten Hotel Hohenstetten treffen acht unterschiedliche Persönlichkeiten aufeinander, die eins gemeinsam haben. Sie sind auf der Suche nach Liebe und alle haben in irgendeiner Form ein Päckchen zu tragen. Durch verschiedenste Ereignisse sind ihre Leben unaufhaltsam miteinander verbunden. Freundschaften entstehen, Intrigen werden gesponnen, Liebe und Leidenschaft entfacht.
Ein Mutter-Tochterkonflikt braut sich zusammen, denn Henriette von Hohenstetten sieht das Familienunternehmen durch ihre machtbesessene Tochter bedroht.
Als das Geheimnis des jungen Zimmermädchens Emily durch ein fatales Ereignis auffliegt, droht es alle Verbindungen unwiderruflich zu zerstören. Wird am Ende die Liebe stark genug sein, um sich dem Leben zu stellen?

Rezitime mit Heike

Fazit: Der Autorin ist es mit diesem Roman mal wieder gelungen, den Leser in verschiedene Facetten der Protagonisten schauen zu lassen und mitzuerleben, wie es ihnen gelingt sich durch Verletzung, Missverständnisse und Intrigen ihr Selbstbewußtsein zurückerlangen zu können. Die Protagonisten sind so beschrieben worden, dass man erahnen kann, wenn sie sich verletzt, nicht verstanden, gedemütigt fühlen.

Besonders finde ich prima, wie Henriette von Hohenstett trotzdem im Hintergrund die Fäden in der Hand hat und alle wichtigen Geschicke lenkt.

Daher von mir klare 5 Punke für den ersten Teil.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s