Küss mich in Rom

Rezitime mit Heike

Autor: Mona Frick

Verlag: O`Connell Press

Format: Ebook 230 Seiten

Genre: Liebesroman

Klappentext:

Die Autorin Amy liebt Kinoklassiker mit Happy End, ihre beiden besten Freunde und Rom. Ausgerechnet sie, die nicht mehr an die Liebe glaubt, soll nun für ihre Zeitschrift über die Dating-Plattform »Liebesglück« schreiben. Völlig unerwartet lernt sie dort Mike kennen. 107 Übereinstimmungspunkte, das netteste Lachen der Welt und schon beim allerersten Treffen Blitzschläge, die bei jeder Berührung direkt ins Herz gehen, sagen ihr: Mike ist der perfekte Mann! Aber er hasst Lügen. Und leider hat Amy von Anfang an gelogen. Und wieder rückt Amys geheimer Traum in die Ferne – geküsst zu werden, in Rom …

Fazit: ⭐⭐⭐⭐⭐

Die Autorin ist es gelungen den Leser von der ersten bis zur letzten Seite in den Bann der Geschichte zu ziehen. Amy ihr Wunsch am 14.02 in Rom geküsst zu werden, rückt in weiter Ferne , da sie Mike belogen hat. Obwohl man bei den beiden spürt, dass sie sich auf einer Wellenlänge befinden. Diese Lüge lößt bei Amy Verzweiflung, Wut aus. Man fiebert mit ihr mit, ob es ihr gelingt ihren größten Traum zu verwirklichen mit ihrem eventuellen Traummann den Valentinstag zu verbringen. Die Autorin bringt auch ein wohltätiges Thema mit ein. Was ich sehr gut finde, denn wir sollten bedenken das es den Flüchtlingen nicht so leicht haben wie wir manchmal denken.

Daher möchte ich jedem empfehlen diesen wunderbaren Roman zu lesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s