Bewährungsprobe. Lorenz Lovis ermittelt: Ein Brixen-Krimi (Servus Krimi)

Herausgeber : Servus; 1. Edition (18. März 2021) Sprache : Deutsch Taschenbuch : 320 Seiten ISBN-10 : 3710402158 ISBN-13 : 978-3710402159

Klappentext:

Die Schulden seines Erbbauernhofs wachsen von Tag zu Tag, der neu eröffnete Reiterhof wartet vergeblich auf Kunden und seine Angebetete Angelika macht sich rar. Als ob Lorenz Lovis damit nicht schon genug um die Ohren hätte, geschieht auch noch ein Mord – ausgerechnet in seinem Weinberg!

Der Verdacht fällt auf seinen Knecht Paul, der in der Mordnacht so einen Rausch hatte, dass er sich an nichts erinnern kann. Hinzu kommt erschwerend: Bei der Toten handelt es sich um die streitsüchtige Jasmin Oberegger, die mit Paul ständig in Konflikt war. Trotzdem glaubt Lorenz Lovis an die Unschuld seines Knechts und beginnt, eigene Nachforschungen anzustellen. Scatolin, Lovis‘ Freund und ehemaliger Kollege von der italienischen Staatspolizei, ist von dessen Eigeninitiative wenig begeistert. Kann Lovis seinem Spürsinn vertrauen und den Mordfall aufklären?

Mein * Angela* Fazit:

Lovis ist Ex Polizist, jetzt Privatdetektiv und Erbe eines Bauernhofes in Brixen.
Promt geschieht in seinem Weinberg ein Mord und nebenbei muß er noch den Tod zweier Pferde des benachbarten Reiterhofes aufklären. Kann ihm Hanne, die Urlauberin auf seinem Hof und Krimiliebhaberin, bei der Aufklärung des Mordes helfen?
Alma hört ihm immer zu und ist ihm damit auch eine große Hilfe.
Was haben die Dorfbewohnerin mit der toten Reiterin zu tun?
Ich war auf dem Holzweg was den Mörder der Reiterin angeht und jemand ganz anderen im Verdacht…
Es ist der zweite Teil der Reihe, aber man kann ihn sehr gut lesen kann ohne den ersten Teil zu kennen, sie sind unabhängig voneinander lesbar und in sich abgeschlossen.

Ich bin Erstleserin der Reihe und auch von der Autorin habe ich bisher nichts gelesen, aber sie hat mich angefixt und ich werde noch mehr von ihr lesen….
Mir hat der flüssige, humorvolle und spannende Schreibstil der Autorin sehr gut gefallen, ich mochte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Heidi Troi versteht es ihre Leser:in mitzunehmen auf den Hof in Brixen und ihre Leserschaft nicht mehr loszulassen.
Ich werde mir jetzt auf jeden Fall noch den ersten Teil holen, denn mich hat das Columbo , äh Lovis Fieber gepackt 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s