Gurkentod-Cosy Krimi von Lenny Löwenstern

Gurkentod: Cosy Krimi (Josefine Bachs zweiter Fall) von [Lenny Löwenstern]

Herausgeber : BoD – Books on Demand, 1. Edition (10. Januar 2021) Sprache: : Deutsch Taschenbuch : 282 Seiten ISBN-10 : 3752660899 ISBN-13 : 978-3752660890

GURKENTOD – Josefine Bachs zweiter Fall

Klappentext:

Cosy-Krimi mit einem Schuss Ostalgie Als ein beliebter Gemüsehändler tot in einem Gurkenfass aufgefunden wird, steht Bernburg Kopf. Der Täter ist zwar schnell dingfest gemacht, doch die verträumte Hutmacherin Josefine Bach glaubt nicht an dessen Schuld. Zusammen mit einem ehemaligen Polizisten beginnt sie Ermittlungen auf eigene Faust. Sie ahnt nicht, worauf sie sich einlässt.

Mein Fazit:

Zunächst, Lenny schreibt im Klappentext mit einem Schuss Ostalgie und Augenzwinkern. Mir hat der Krimi super gefallen, ich werde mir den ersten Teil auch noch kaufen. Zu den Protas Josefine 🎩👒 ist mir einfach sympathisch, so verträumt und verpeilt wie sie ist, streckenweise muss man einfach über sie lachen. Henni die Marktfrau,ein Unikum, lustig, redselig und dennoch hat sie hat ein Geheimnis Adalbert 👮‍♂️ ehemaliger Polizist, streng durchstrukturiert und trotzdem unterlaufen ihm Fehler Und Käsebeinchen, ich liebe diese über 90 Jährige Omi🥰 Gurkengünni findet seinen Tod im Gurkenfass, wäre er nicht ertränkt worden, wäre es für ihn bestimmt ein schöner Tod gewesen… Unter Verdacht steht sein Gehilfe Ronny, aber keiner traut ihm das zu. Aber wieso taucht er erst kurz vorher auf dem Hof auf? Gurkengünni war überall gern gesehen, daher tappt die Polizei im Dunkeln und Josefine und Adalbert beschließen selbst zu ermitteln. Die beiden so unterschiedlich, darum ist es ein ulkiges Paar und man muss immer wieder lachen….Dann ist da noch Käsebeinchen, groß geworden in der ehemaligen DDR, lobt sie diese immer wieder, wie toll alles war. Aber war sie wirklich nur Tänzerin und Traktoristin? Sie raucht nach wie vor Karo und es fallen immer wieder Begriffe der Ostalgie…Am schönsten ist der Ausflug den Adalbert und Josefine mit ihr im Trabbi machen.Ich habe gleich dieses typische Geräusch eine Trabbis im Kopf gehabt und musste dann an meinen Käfer denken, der ja auch ein ganz eigenes Geräusch gemacht😊

Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sternen und eine absolute Leseempfehlung ‼ Ich freue mich das ich dieses Buch von diesem tollen Autor lesen durfte, danke an Sven Lennartz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s